Coaching/ HP für Psychotherapie - Verband der Neurotango® Therapeuten Deutschland e.V.

Verband der Neurotango® Therapeuten für Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Coaching/ HP für Psychotherapie

Fachbereiche
Psychotherapie/Coaching


Bärbel Matz-Walter www.neurotango-matz-walter.de
Heilpraktikerin für Psychotherapie, NLP Lehrtrainerin DVNLP e.V., wingwave Coach, Systemische Aufstellungen, Neurotango Practitioner


Simone Schlafhorst
Konzept Entwicklerin


Neurotango® zum Fachbereich Heilpraktiker*innen für Psychotherapie und Coaching von
Bärbel Matz-Walter, Heilpraktikerin für Psychotherapie, NLP Lehrtrainerin des DVNLP e.V., Wingwave Coach, Systemische Aufstellungen, Neurotango® Practitioner
 
Vorteile der Tango-Therapie als Therapieform in der Psychotherapie
 
Alle 15 Tango-Tools verbessern auf ganzheitlicher Ebene, d.h. Körper, Geist, und Psyche, so dass über die Körperbewegungen eine kognitive Leistung des Gehirns mit der Stimulation der Musik des Argentinischen Tangos die Emotionen für die notwendige Verstärkung der kognitiven Gehirnleistung, neurologische und psychologischen Veränderungen angeregt werden.  
Jede psychotherapeutische Intervention benötigt Emotionen, da sie das neu gelernte besser und länger speichert. Durch den Lerneffekt über die Gang- und Bewegungsverbesserung, tritt auch eine Veränderung des kognitiven Denkens ein.
Mit den Tango-Tools und der Musik stimulieren wir die Synapsen Verbindungen, die dann Nervenverbindungen für motorische Fähigkeiten, kognitive und soziale Fähigkeiten ausbilden. Besonders soziale Fähigkeiten werden durch die Übungen „führen und folgen“, denn Tango tanzt man immer zu zweit, wieder möglich und das Bedürfnis nach Berührungen und menschlichen Kontakten lebt wieder auf.
Tanzen hilft die motorischen Bewegungen wieder flüssiger und sicherer zu machen, durch die Musikunterstützung und den Rhythmus. Jedes Baby bewegt sich automatisch mit dem Takt und bei fast allen Menschen, gibt es den Drang den Körper zum Takt zu bewegen. Manchmal kleines Fußwippen oder es hält uns nichts mehr und wir stehen auf und bewegen uns im Takt.
Musik, hier besonders der emotionale argentinische Tango, stimuliert mehrere Netzwerke des Gehirns gleichzeitig. Im Tanz werden Areale angesprochen, die für die Produktion von Dopamin, Serotonin und Opioiden (nehmen das Schwere, bescheren Glücksgefühle) zuständig sind. Dopamin wirkt motivierend und leistungssteigernd. Dopamin ist als Botenstoff für motorische Vorgänge besonders wichtig bei psychiatrischen Erkrankungen. Serotonin soll sich positiv auf die Stimmung auswirken. Als sogenanntes Glückshormon fördert es das Wohlbefinden und wirkt beruhigend Serotonin soll auch die Gedächtnisleistung stimulieren und den Schlaf fördern.
Bei Depressionen spielen Dopamin, Serotonin eine wesentliche Rolle. Durch die Tango Therapie wird die Produktion der Botenstoffe angeregt und eventuell kann die Medikamentengabe verringert oder sogar abgesetzt werden.
Nicht zu vergessen ist der Gewinn für das Herz- Kreislaufsystem, bessere Durchblutung und die Bildung von Myokine (Myokine sind hormonähnliche, körpereigene Stoffe, die der Muskel bei erhöhter Muskelaktivität direkt ausschüttet). Es gibt Neurologische und Biologische Forschungen und Studien dazu. Siehe dazu das Buch von Simone Schlafhorst „Neurotango® Prinzipien der Tango-Therapie“.

Ergänzende Therapie Möglichkeiten mit Neurotango® Tango-Therapie:
Stressabbau, Achtsamkeitstraining, depressive Verstimmungen, Depressionen, Angst, soziale Phobien, Mobbing und Paartherapie
Ein Beispiel: Depressionen sind geprägt vom Grübelzwang und Antriebsschwäche. Häufig erkennbar an der zu Boden blickenden Kopfhaltung. Beim Neurotango® beginnen wir mit Gehen im Takt, und mit Musik. Die eingefrorenen Bewegungen werden geändert, die Körperhaltung ist aufgerichtet, damit die Balance und das Gleichgewicht, der Stand und die fließende Bewegung neu gelernt werden. Die Folgen sind, der Antrieb wird über den Spaß am Tanz unbewusst wieder angeregt. Die Konzentration auf die Schrittfolge, Musik und durch die Emotionen, die frei werden, ist der Grübelzwang abgelenkt, es entstehen neue Synapsen. Default Memory  - Default-​Mode-​Netzwerk
Siehe Grafik: Gerade bei Depressionen, werden die Bedürfnisse des Menschen, durch den mangelnden Antrieb nicht mehr in Bewegung umgesetzt. Der Grübelzwang, verhindert in der kognitiven Umsetzung von Ideen und Plänen, die Umsetzung in die Handlung und Realität. Durch die Neurotango® Tango-Therapie wird durch Tango Musik und bestimmte Tango Tanztools die Umsetzung in Bewegung ermöglicht. Das fördert die Produktion der Botenstoffe Dopamin und Serotonin.
Aus der Praxis: Die Neurotango® Tango Therapie enthält 10 Stunden und nach ca. 3-4 Übungsstunden tritt eine Veränderung ein, die deutlich wahrgenommen wird und über die weiteren Tools sich vertiefen. Es empfiehlt sich das Angebot noch 20 Übungsstunden fort zu führen. Die Neurotango® Tango Therapie bewirkt Glücksgefühle für Teilnehmer*innen und in uns selbst!
Feedback von Stefanie (Depressionen)
Liebe Bärbel,
du und der Tango ihr seid ein tolles Team, im Neurotango vereinen sich mit euch für mich so wunderbar deine herzliche weise tiefe Beratungskompetenz und die heilsame Erfahrung des Ausdrucks in der Musik und der Bewegung im Tanz miteinander. Die Erfahrungen sind unzählig und bewegen die Sinne, die Empfindungen und das menschliche Miteinander.... sehen und gesehen werden, berühren und berührt werden, Fühlen und Mitgefühl, loslassen und festhalten, Vertrauen und Mut haben, ja sagen und nein, Entscheidungen treffen, Rücksicht nehmen, Vorweggehen und folgen, lachen und weinen, Ich sein und Wir erleben, gemeinsam Lösungen finden ... um nur einige zu nennen. Ich gehöre zu den Menschen, die spontan dachten Neurotango und ich, nein danke, und je lauter das Nein desto notwendiger ist doch das Ja für mich. Ich habe Ja gesagt und mich probiert, dank deiner Hilfe und es hat mich bewegt auf allen Ebenen ... und es bewegt mich noch!
Danke und herzliche Grüße Stefanie 💕
Noch ein kleiner Text zum Feedback:
Jahrelange Verkrustungen eingekerkerter Gefühle aus den tiefsten Tiefen meiner Seele lösen sich, bahnen sich ihren Weg nach draußen, hinaus aus jeder Zelle des Körpers, hinein in die Welt, finden Sie Ausdruck, das was Worte nicht auszudrücken vermögen, lässt sich spüren in der Musik und im Tanz, dabei nicht allein sein, es darf sein, alles darf sein und wird gehalten, im Takt der Musik in der Bewegung durch den Raum, in der Bewegung miteinander, Tango Musik ist ein Lebenselixier und Neurotango ist Heilung, Heilung heraus aus dem Schmerz, hinein in alle Facetten des Lebens, mit dem ganzen Ich im Wir sein und Tanzen 💃
Fachbereich Paartherapie und Neurotango® Tango-Therapie
 
Bärbel Matz-Walter, Heilpraktikerin für Psychotherapie, NLP Lehrtrainerin DVNLP, Systemische Kurzzeittherapie, Systemische Familien- und Organisationsaufstellungen, Neurotango® Practitioner
   
 
Neurotango® Tango-Therapie ist eine Körpertherapie und eine effektive Erweiterung in der Paartherapie. Sie ist wirkungsvoll, da sie bestehende Beziehungs-, Interaktions- und Kommunikationsmuster auf der kognitiv, emotionalen und handlungsbezogenen Ebene deutlich macht. Die Tangotherapie eröffnet Selbsterkenntnisprozesse, psychische Entwicklung. So können intra- und interpsychische Konflikte über die Tanztherapie gelöst werden.
 
Ich arbeite seit 20 Jahren mit Paartherapie und dort auf einer kognitiven Ebene mit Verhaltenstherapie und Kommunikation Techniken. Die Erweiterung durch Neurotango® Tango-Therapie bietet eine optimale Ergänzung in der Paartherapie.
 
Neurotango®, ein Konzept von Simone Schlafhorst (www.tango-therapie.com), ist ein ganzheitliches, Konzept, das mit Tango-Tools auf der physiologischen, psychischen, neurologischen und sozialen Ebene wirkt. (siehe Grafik)*Grafik von Simone Schlafhorst Neurotango® Tango-Therapie
 
Es sind keine Tanz- und Musikkenntnisse des Paares erforderlich.
 
Die Aufmerksamkeit liegt auf dem Schwerpunkt „führen und folgen“! In einem gemeinsamen Tanz entwickelt das Paar automatisch eine Synchronisation der Bewegung, Harmonie, Vertrauen und erlebt die Erfahrung, wie angenehm es sein kann, zu folgen, die Verantwortung abzugeben und wie schwierig es ist, ohne Worte, nur mit dem Körper, zu führen.

 
Hier ein Beispiel einer Paartherapie:
 
Das Paar bat um eine Paartherapie, weil Konflikte, über „Kleinigkeiten“ so explodierten, dass keine Kommunikation mehr diese Konflikte lösen konnte. In den ersten zwei Sitzungen arbeitete ich mit den klassischen Methoden (Verhaltenstherapie, NLP, Systemische Therapie). Welche Ursachen, wie entsteht der Konflikt, gibt es tieferliegende Gründe für die Streitigkeiten? Beide berichteten, dass die Frau sich mit einer Praxis selbständig gemacht hat und der Mann eine verantwortungsvolle Position als Projektleiter in einer neuen Firma begann. Seitdem veränderte sich ihre Beziehung. Es wurde sehr schnell deutlich, dass beide hohe Erwartungen an sich selbst und an den Partner entwickelten.
 
Ich schlug die Neurotango® Tango-Therapie vor. Ich erklärte ihnen, die Technik und die Wirkung dieser Körpertherapie. Einmal in der Woche, für 90 Minuten, tanzt das Paar. Durch Bewegung wird Stress abgebaut und gleichzeitig ist es eine Möglichkeit die Paarbeziehung zu beleben.
 
Neurotango® entwickelt eine Körperwahrnehmung und verändert die äußere und innere Haltung, erhöht die Flexibilität und Kreativität. Mit der Bewegung werden auch neurologisch neue Synapsen angelegt und Botenstoffe, wie Dopamin und Serotonin vermehrt ausgeschüttet. Durch die Kombination der Konzentration auf die Motorik, Takt zählen und der Musik zu folgen, entsteht ein meditativer Zustand, der zum Abbau von Stresshormonen führt.
 
 
Der Ablauf einer Neurotango® Stunde läuft folgendermaßen ab:
 
Dies ist eine kurze Information über den Ablauf der Stunde.
 
Einzeln wird jeweils ein Tango-Tool getanzt. Ich achte auf Körperhaltung, Spannung, Beweglichkeit (physiologisch), wie geht es auf der psychischen Ebene und wie verhalten sie sich sozial.
 
Dann tanzt das Paar zusammen, hier gibt es verschiede Techniken eine Tanzhaltung einzunehmen.
 
Im Führen und Folgen bitte ich um Feedback, wie sie sich gefühlt haben und was sie sich vom Partner gewünscht hätten. Ich korrigiere über den Körper und es wird ein Wechsel von Führen und Folgen durchgeführt. Über die Motorik der Bewegungen werden auch neue neuronale Vernetzungen geschaffen.
 
Insgesamt werden 10 Termine festgesetzt und dann kann verlängert werden, um jeweils 10 Termine.
 
 
Siehe: Lehrbuch: „Prinzipien der Tango-Therapie“ von Simone Schlafhorst
 
 
Im Trainingsbuch „Prinzipien der Neurotango® Tango-Therapie“ und in der Neurotango® Practitioner Ausbildung ist das komplette Konzept zu lesen.
 
 
Das Ergebnis von 17 Stunden Neurotango®
 
Das Paar hat wieder zueinander gefunden, sie lachen sich an, der Blick ist liebevoll und sie kommen sich auch körperlich näher. Es gab in der Zeit von 17 Wochen nur einmal den Wunsch über ein strittiges Thema zu sprechen. Es ging um Führung, sie überlässt ihm in der strittigen Angelegenheit die Führung und die Verantwortung und sie folgt, genau dieses Phänomen tritt beim Tanzen auch auf. Bei diesem Paar gibt es zwei starke Führungspersönlichkeiten!
 
Es gibt keine eskalierenden Konflikte, sie lachen viel gemeinsam haben einen gesunden Humor. Sie freuen sich auf den Abend in der Woche zum Neurotango® tanzen, denn auch gegen den Stress, auf der beruflichen Ebene, ist der Neurotango® wirksam.
 
Das Paar berichtet, dass es selten zu Konflikten kommt und wenn werden sie schnell aufgelöst. Beide schauen sich liebevoll an und lachen sehr viel. Sie berichten auch, dass sich im Beruf und Alltag neue effektive Strukturen bilden. Besonders glücklich sind sie, wenn sie fühlen, wie synchron, harmonisch es sich anfühlt, als Paar in einem Fluss der Bewegung zu sein.
 
Und…und das finde ich noch wichtig zu betonen… auch ich als Neurotango® Therapeutin habe einen großen Gewinn dabei. Ich erlebe ein glückliches Paar, dass es genießt miteinander zu sein. Mein Herz erfreut sich an einer so positiven Wirkung. Die Dankbarkeit zeigt das Paar mir jedes Mal, wenn es sich glücklich verabschiedet und betont, wie sehr es sich auf den nächsten Termin freuen. Mit strahlenden Augen haben sie mir mitgeteilt, dass sie im Juli heiraten werden.
 
Bärbel Matz-Walter
 
Heilpraktikerin für Psychotherapie
 
NLP Lehrtrainerin, DVNLP
 
Systemische Kurzzeittherapie
 
Wingwave Coach
 
Neurotango Practitioner
KONTAKT
1. Vorstand
Bärbel Matz-Walter
Herzogswall 30 b
45657 Recklinghausen
Handy:+49 (0) 1577 4964 585
Email: kontakt@neurotango-verband.org
MITGLIEDSBEITRÄGE UND SPENDE
Verband der Neurotango®Therapeuten Deutschland e.V.,
GLS Gemeinschaftsbank eG, Bochum
DE 65 4306 0967 6055 7791 00
Bic: GENODEM1GLS


Verband Neurotango®-Therapeuten Deutschland e.V.
58313 Herdecke, Funkengasse 6
https://www.neurotango-verband.org







Zurück zum Seiteninhalt